Olaf Albrecht im Präsidentenamt wiedergewählt.
Kontinuität und Fortschritt beim SSV Gera 1990 e.V. – Belange der Eltern in Präsidiumsarbeit besser einbinden.

SSV Gera / Presse

24. Mai 2022

Das neugewählte SSV-Präsidium: Kai Rösel, Christoph Hubrich (Rechtswart), Reinhard Schulze (Geschäftsführer), Yvonne Wiencek, Christian Stade (Schatzmeister), Stephanie Wolter-Müller, Olaf Albrecht (Präsident), Petra Franke (Jugendwartin), Bernd Herrmann (Vizepräsident), Peter Zingel.
Das neugewählte SSV-Präsidium: Kai Rösel, Christoph Hubrich (Rechtswart), Reinhard Schulze (Geschäftsführer), Yvonne Wiencek, Christian Stade (Schatzmeister), Stephanie Wolter-Müller, Olaf Albrecht (Präsident), Petra Franke (Jugendwartin), Bernd Herrmann (Vizepräsident), Peter Zingel.

Kontinuität und Fortschritt beim SSV Gera 1990 e.V. – Belange der Eltern in Präsidiumsarbeit besser einbinden.

Das Präsidium des SSV Gera hatte für den 16. Mai 2022 zur turnusgemäßen Jahresversammlung mit Neuwahl des Präsidiums in den Clubraum der OTG Gera eingeladen. Zwar hielt sich die Beteiligung in Grenzen, dennoch beeinträchtigte dies nicht die Atmosphäre, da der Präsident Olaf Albrecht im Bericht des Präsidiums eine positive Bilanz ziehen konnte, obwohl durch die sich immer wieder veränderten Pandemie-Maßnahmeregelungen ein kontinuierlicher Sportbetrieb stark einschränkt war.

Uwe Müller, Vizepräsident des Stadtsportbundes Gera, verwies in seinem Grußwort auf die aus der Corona-Pandemie erwachsenen Herausforderungen für die Sportvereine in den vergangenen beiden Jahren. „Wir als Präsidium des Stadt­sport­bundes bescheinigen dem SSV Gera unseren großen Respekt dafür, wie im Verein die schwierige Situation gemeistert wurde und mit wieviel Engagement, Vielseitigkeit und Kreativität über Monate hinweg agiert wurde. Keiner konnte vorhersehen, wie sich die Pandemie auf den Sport auswirken wird und welche Folgen sich daraus ergeben“, erklärte Uwe Müller. Als positiv wertete der Vizepräsident die Tatsache, dass es dem Verein gelungen war, seine Sportler zu halten, sie weiterzuentwickeln und dass trotz Einschränkungen bei den Wettkämpfen beachtliche Erfolge erzielt werden konnten.

Daran knüpfte Olaf Albrecht im Bericht des Präsidiums an, als er auf die sportlichen Erfolge verwies. So konnte bereits in achter Auflage in Folge der Jugend-Fördercup der SV Spar­kas­sen­Versicherung Thüringen gewonnen werden. Bei re­gio­na­len, nationalen und internationalen Meisterschaften konnten insgesamt 53 Medaillen erkämpft werden, darunter 23 Gold, 19 Silber und 11 Bronze. Herausragend dabei der Europa­meister­titel von Lena Charlotte Reißner im Bahn-Vierer der U23 sowie die Silbermedaille bei den Junioren­welt­meister­schaften im Teamsprint durch Stella Müller.

Die Zahl der Mitglieder konnte im Verlauf des Jahres 2021 nicht nur stabil gehalten werden, sondern wuchs sogar noch an und dieser Trend setzte sich bis zur Mitgliederversammlung 2022 fort.

Der Präsident verwies auf die enge Zusammenarbeit mit den Eltern der Sportler wie auch auf den hohen Stellenwert des sozialen Engagements, auch als eine der Voraussetzungen für die sportliche Entwicklung und die erreichten Erfolge.

Anerkennend würdigte er die Arbeit der Trainer und Übungs­leiter sowie das Engagement der Eltern bei der Ausrichtung von Veranstaltungen.

Dank galt auch den Sponsoren und Förderern, ohne die eine solche stabile Vereinsarbeit nicht möglich ist. Dazu zählt auch die finanzielle Unterstützung bei der Vielzahl von Projekten wie auch für die Anschaffung von Trainings- und Sportmaterialien.

Im Bericht des Jugendwarts konnte Petra Franke auf zahlreiche durchgeführte Maßnahmen in der Freizeitgestaltung verweisen, speziell für den jüngsten Radsportnachwuchs sowie für Kinder mit ihrem Laufrad oder Kinder, die einfach nur Freude am Radfahren haben. Beispielgebend ist das ehrenamtliche Engagement von Vereinsmitgliedern in der Leitung der Geraer Sportjugend. Im Vorjahr war es auch gelungen, den Bereich Kinderschutz weiter auszubauen, als eine Voraussetzung für die Verlängerung des Kinderschutzsiegels.

Im Rahmen des Wahlvorgangs konnten die Mitglieder des geschäftsführenden Präsidiums - Olaf Albrecht, Bernd Herr­mann, Christian Stade, Reinhard Schulze - in ihren Funktionen bestätigt werden, wie auch die bisherigen Präsidiums­mitglieder – Christoph Hubrich, Kai Rösel und Peter Zingel. Dank galt den bisherigen Präsidiums­mitgliedern Christian Magiera und Lucas Schädlich, die nicht mehr für das Präsidium kandidierten. Neu ins Präsidium wurden Stephanie Wolter-Müller und Yvonne Wiencek gewählt. Als Präsidiums­mitglied wurde Petra Franke bestätigt, die durch die Vereins­sportjugend als Vorsitzende gewählt wurde. Wiedergewählt wurden auch die Kassenprüfer Ute Holfert und Brigitte Oheim.

Der wiedergewählte Präsident Olaf Albrecht bedankte sich auch im Namen des gesamten Präsidiums für das ent­ge­gen­ge­brachte Vertrauen und bekräftigte die Bereitschaft, auch künftig auf dem erfolgreichen Weg weiter voran zu schreiten.   (rs)

«2022»
SSV Gera / ostthueringentour.de, 26. Sep 2022 Wer gewinnt die Ostthüringen Tour 2022?
OTZ Gera / Reinhard Schulze, 24. Sep 2022 Gera wird Mekka für den bundesdeutschen Radsportnachwuchs.
OTZ Gera / Andreas Rabel, 18. Aug 2022 Geraer erstmals bei einer Grand Tour in der Jury.
OTZ Gera / Andreas Rabel, 08. Jul 2022 Sechzig gegen einen bei 36 Grad.
rad-net / ostthueringentour.de, 07. Jul 2022 300 Nachwuchsradsportler zur 19. Ostthüringen Tour erwartet.
SSV Gera / Presse, 24. Mai 2022 Olaf Albrecht im Präsidentenamt wiedergewählt.
Kontinuität und Fortschritt beim SSV Gera 1990 e.V. – Belange der Eltern in Präsidiumsarbeit besser einbinden.
OTZ Gera / Reinhard Schulze, 12. Jan 2022 SSV Gera sorgt mit LED für mehr Abwechslung im Training.
OTZ Gera / Andreas Rabel, 08. Jan 2022 Geraer Radsportler auf virtueller Heldenreise.
nach oben