17. Auflage der Ostthüringen Tour im Mai.

rad-net / ostthueringentour.de

02. Apr 2019

Der Radsportnachwuchs ist im Mai wieder auf Ostthüringens Straßen unterwegs.
Der Radsportnachwuchs ist im Mai wieder auf Ostthüringens Straßen unterwegs.

Vom 24. bis 26. Mai 2019 rollt in diesem Jahr bereits die 17. Auflage der Ostthüringen Tour des SSV Gera für den jüngsten Radsportnachwuchs über die Straßen von Gera, Silbitz und Münchenbernsdorf.

Die Streckenplanungen sind abgeschlossen und die Anmeldungen haben begonnen. Die Organisatoren vom SSV Gera 1990 e.V. rechnen mit großen Starterfeldern in den Altersklassen U11, U13 und der weiblichen U15. Erneut werden mehr als 300 Sportlerinnen und Sportler aus dem gesamten Bundesgebiet sowie ausländische Gäste erwartet. «Insbesondere das Rundfahrtkonzept macht die Drei-Tages-Veranstaltung für die Jüngsten des Radsports so attraktiv und anspruchsvoll», wissen die Veranstalter.

Eröffnet wird die Ostthüringen Tour am Freitag, den 24. Mai, mit den Prologrennen vor der Radrennbahn in Gera-Debschwitz. Am Samstag in Silbitz können die Jungen und Mädchen der U11 und U13 beim Geschicklichkeitsfahren ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und die U15-Schülerinnen nehmen bei einem Einzelzeitfahren den Kampf gegen die Uhr auf. Am Nachmittag folgt auf einem vier Kilometer langen und flachen Rundkurs die zweite Etappe, welche für alle Altersklassen als Rundstreckenrennen durchgeführt wird. Die profilierte Finalrunde am Sonntag in Münchenbernsdorf verlangt dem Nachwuchs noch einmal alles ab, bevor die Sieger und Platzierten bei der Gesamtsiegerehrung mit Trikots, Pokalen und Sachgeschenken geehrt werden.

An allen drei Wettkampftagen finden im Rahmenprogramm Laufradrennen für die Allerjüngsten und der Kids-Cup für nichtlizenzierte Anfänger statt. In Münchenbernsdorf gibt es am Sonntagnachmittag dann noch ein 72 Kilometer langes Jedermann-Rennen um den «Pokal der Thüringer Landtagspräsidentin».   (rad-net)

Ostthüringen Tour

nach oben