Town & Country Stiftung überreicht Spende an Kinderhilfsprojekte des Vereins.

04. Jun 2019

Eine Förderung für Planung und Umsetzung verschiedener Teambuilding-Events überreicht Michael Hug, Geschäftsführer HAPPY HAUS BAU GmbH Town & Country Lizenz-Partner, an die SSV Trainer Paula Kerndt und Christian Wiencek.
Eine Förderung für Planung und Umsetzung verschiedener Teambuilding-Events überreicht Michael Hug, Geschäftsführer HAPPY HAUS BAU GmbH Town & Country Lizenz-Partner, an die SSV Trainer Paula Kerndt und Christian Wiencek.

Der Radsportverein SSV Gera 1990 e.V. führt Kinder an einen sicheren Umgang mit dem Fahrrad heran und bietet ihnen damit zugleich eine sinnvolle und abwechslungsreiche Frei­zeit­be­schäf­ti­gung. Für sein bemerkenswertes Engagement für jungen Men­schen erhielt der Verein von der Town & Country Stiftung eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro, die Michael Hug, Ge­schäfts­füh­rer HAPPY HAUS BAU GmbH Town & Country Lizenz-Partner, heute kurz vor Trainingsbeginn im Beisein von Sportlern der U11 und U13 an die Trainer Paula Kerndt und Christian Wiencek überreichte.

„Besonders wichtig ist es uns, durch Stärkung des Zu­sam­men­hal­tes in den Trainingsgruppen auch sozial benachteiligte Kinder langfristig zu integrieren und ihnen so die Möglichkeit zu geben, die Freude am Radfahren und Radsport auszuleben“, so Paula Kerndt.

Verwendet werden soll die Förderung für die Planung und Um­set­zung verschiedener Teambuilding-Events.

„Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Vereinsmitglieder und Ehrenamtlichen des Radsportvereins SSV Gera“, betonte Michael Hug bei der Übergabe.

Bereits zum siebten Mal in Folge vergibt die Town & Country Stif­tung diesen Stiftungspreis zugunsten benachteiligter Kinder und Jugendlichen. Allein für das laufende Jahr werden so fast 600.000 Euro ausgereicht, bundesweit jeweils 1.000 Euro für 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte. Höhepunkt bildet die im Herbst stattfindende Town & Country Stiftungsgala, wo zusätzlich ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem Förderbeitrag in Höhe von 5.000 Euro prämiert wird.  (rs)


nach oben