Connor Haupt und Lennox Kalz starten zur Aufholjagd.
Jenaerin Klara Hesse nutzte Abwesenheit von Gwen Böttcher und übernimmt Führung nach 3. Lauf zum TAG Wohnen Nachwuchs-BahnCup 2019.

05. Jun 2019

Kampf um Platzierungen beim Ausscheidungsfahren der U15-Schüler.
Kampf um Platzierungen beim Ausscheidungsfahren der U15-Schüler.

Nach dem witterungsbedingten Ausfall des 2. Laufs konnten die Teilnehmer am 3. Lauf zum TAG Wohnen Nachwuchs-BahnCup 2019 bei hochsommerlichen Temperaturen nun endlich wieder durchstarten und so wichtige Wertungspunkte im Kampf um die Führungstrikots sammeln.

Mit zwei Siegen verteidigten Lucia Wiencek und Timo Schmeller ihren Spitzenplatz in der U9 sowie Felix Jerzyna in der U11m. Weiter in Rot fährt Enie Böttcher, die sich im Rennen der U11w über 125m stehend Magda Steiniger vom RC Jena beugen musste, dafür aber das Punktefahren vor ihrer Vereinskameradin Leonie Wolter gewann, wo sich die Jenaerin auf Rang drei in die Ergebnisliste eintrug.

Die Abwesenheit von Gwen Böttcher vom gastgebenden SSV Gera nutze Klara Hesse vom RC Jena die nach zwei zweiten Plätzen sich neben dem Tagessieg auch die Führung in der U13w sicherte. Nach ihrem Sieg über 100m fliegend und Platz drei im Ausscheidungsfahren wurden die Geraerin Lilly Göller im Tagesklassement auf Rang zwei und Amelie Annabell Scheffler vom RSV Greiz, nach Platz vier im Zeitfahren und ihrem Sieg im Ausscheidungsfahren, auf Platz drei im Tagesklassement geführt.

Zur Aufholjagd hatte der Geraer Benjamin Bock in der U13m angesetzt. Nach dem 1. Lauf im Gesamtklassement noch auf Rang drei, gewann er diesmal beide Wettbewerbe vor Bruno Geißler vom SV Jena-Zwätzen, der zwar seine Führung verteidigen konnte, doch folgt ihm der Geraer nun auf Gesamtrang zwei mit nur zwei Zählern Differenz.

Keine Veränderungen gab es in der Gesamtwertung bei der U15, wo Lara Wolf vom SSV Gera und Ben Burkhardt vom SV Jena-Zwätzen weiterhin die Führung inne haben. Dennoch sicher kann sich keiner der beiden sein.

So platzierten sich der Geraer Connor Haupt und Lennox Kalz vom SV Altenburg, beide waren beim 1. Lauf nicht am Start, im Wettbewerb der U15m in der Tageswertung vor dem Jenaer Ben Burkhardt.

Auch für Pia Fuhrmann war es die erste BahnCup-Teilnahme dieser Saison. Über 100m fliegend platzierte sie sich vor ihrer Trainingspartnerin Lara Wolf und das Ausscheidungsfahren beendet sie auf Rang zwei hinter ihr.

Bei den Anfängern ging der Sieg an Mostafa Kimsesitz, gefolgt von Louis Böber und Jamie Planert, alle vom gastgebenden SSV Gera.

Der Startschuss für den 4. Lauf erfolgt am 3. Juli 2019 um 16:30 Uhr auf der Geraer Radrennbahn.  (rs)

nach oben