Erfolgreicher Wettkampf in Meiningen für SSV-Sportler.
Siege für Felix Jerzyna, Enie Böttcher, Enzo Albersdörfer und Gwen Böttcher.

01. Jun 2019

Beim 28. Meininger Kriterium konnten unsere Sportlerinnen und Sportler wieder einmal einen Wettkampf sehr erfolgreich beenden. Es galt in jeder Altersklasse ein Kriterium auf einer 1,2 km langen Runde zu bewältigen.

In der Altersklasse U11 hatten mit Felix Jerzyna bei den Jungs und Enie Böttcher bei den Mädchen zwei SSV-Starter nach 9,6 km die Nase vorn. Zudem belegte Leonie Wolter Platz 2 bei den Mädchen.

Auch in der Altersklasse U13 siegten zwei Sportler von uns. Enzo Albersdörfer holte sich nach einem spannenden Rennen den Sieg bei den Jungs, während Gwen Böttcher sich bei den Mädchen überlegen alle Wertungen sicherte. Bruno Kerndt und Lilly Göller fuhren ebenfalls in die Punkte und beendeten das Rennen auf den Plätzen 5 bzw. 4.

In der U15 standen diesmal nur unsere Jungs am Start. Hier belegte Connor Haupt als bester SSV-Starter Platz 4 und Lennox Kalz (Altenburg) beendete das Rennen auf Platz 2.

In der U17w musste sich Lara Röhricht nur knapp geschlagen geben und beendete das Rennen nach 24 km auf Platz 2. Lucas Küfner kam als bester SSV-Jugendfahrer auf Platz 8 ins Ziel.

Beim Hobby-Rennen der U10-Kinder fuhr Lucia Wiencek auf Platz 2 in der Mädchenwertung.

Das Rennen in Meiningen geht für die Altersklassen U13m/w und U15m in die Wertung des Jugendfördercup der SV Spar­kas­sen­Ver­si­che­rung ein. Mit seinem Sieg in der U13m konnte sich Enzo Alberdörfer das gel­be SV-Cup-Führungs­trikot zurückholen.

Demnach führen nun, mit Enie Böttcher (U11w), Felix Jerzyna (U11m), Gwen Böttcher (U13w), Enzo Alberdörfer (U13m) und Lara Wolf (U15w), fünf SSV-Sportler im Jugendfördercup der SV Spar­kas­sen­Ver­si­che­rung.  (pk)

nach oben