Führungstrikots souverän verteidigt.
Neuer Zwischenstand im Jugendfördercup der SV Spar­kas­sen­Ver­si­che­rung.

05. Aug 2019

Auf der Homepage des Thüringer Radsport-Verbandes ist der ak­tu­el­le Zwischenstand im Jugendfördercup Thüringen der SV Spar­kas­sen­Ver­si­che­rung mit den Er­geb­nis­sen der DM Omnium und Apres Tour Gera ver­öffent­licht.

Der SSV Gera führt in der Vereinswertung des SV-Cup 2019 deut­lich mit 1958 Punkten. Auf den beiden nach­fol­gen­den Plät­zen folgen der RSC Turbine Erfurt (827 P.) und RSC Wal­ters­hau­sen-Gotha (803 P.)

An der Spitze der Gesamteinzelwertung konnten alle Trikot­träger ihre Füh­rungs­position verteidigen oder weiter ausbauen: Felix Jerzyna (U11m - SSV Gera), Enie Böttcher (U11w - SSV Gera), Victor Wedekind (U13m - RSV Meiningen), Gwen Böttcher (U13w - SSV Gera), Jakob Vogt (U15m - TSV Breiten­worbis) und Lara Wolf (U15w - SSV Gera).

Bei den U15-Schülerinnen behaupten Lara Wolf und Pia Fuhr­mann weiterhin eine Geraer Doppelführung.

Bestplatzierter Geraer bei den U13-Jungs ist Enzo Al­bers­dör­fer auf Rang 3. Bei den U15-Jungs behauptet sich Connor Haupt auf Rang 4.


Die nächsten Punkte für den Jugend­förder­cup Thü­rin­gen der SV Spar­kas­sen­Ver­si­che­rung werden am 17.08. zur LVM Kurzzeit (U13/U15) in Erfurt und am 18.08. beim Kriterium (U11/U15) in Son­ne­berg vergeben.

nach oben