Wettkampfwochenende in Österreich.
Einzelzeitfahren in Ybbs und Kirschblütenrennen in Wels.

07. Apr 2019

Mit acht Sportlern ist Trainerin Heike Schramm für ein Wett­kampf­wochen­ende nach Österreich gefahren, um den Sportlern den Leis­tungs­ver­gleich in einem anderen Umfeld zu er­mög­li­chen. Gleich­zeitig ist es ein wichtiger Baustein in der Vor­be­rei­tung auf die be­gin­nen­de Straßensaison.

Mit am Start sind Pia Fuhrmann, Connor Haupt, Lennox Kalz (SV Altenburg), Arthur Maul, Erik Perschke, Nicki Uhl, Lena-Fabienne Franke und Jasmin Müller.

Am Samstag steht das Einzelzeitfahren in Ybbs auf dem Pro­gramm und am Sonntag das Internationale Kirsch­blü­ten­ren­nen in Wels.


Sa, 06.04.2019 / Einzelzeitfahren in Ybbs

Es galt für alle Alterklassen ein 12 Kilometer langes Ein­zel­zeit­fah­ren zu absolvieren. Die Strecke verlief immer entlang an der Donau - auf dem Hinweg leicht bergab mit Rückenwind und auf dem Rückweg dann entsprechend leicht ansteigend mit Gegenwind.

Die Ergebnisse der SSV-Starter in der U15: 14. Nicki Uhl, 15. Connor Haupt, 16. Arthur Maul und 19. Erik Perschke. Trai­nings­kamerad Lennox Kalz (SV Altenburg) kam auf Platz 5.

Die Ergebnisse unserer Mädchen: Pia Fuhrmann Platz 9 bei den Mädchen U17 (Jahrgänge 03-05). Jasmin Müller und Lena-Fa­bi­en­ne Franke fahren bei den Juniorinnen auf die Plätze 9 und 10.

Am Sonntag stehen alle acht Sportler beim Kirschblütenrennen in Wels am Start. Die anspruchsvolle, circa 35 Kilometer lange Runde muss von der der U15 und den U17-Mädchen ein Mal absolviert werden. Die Juniorinnen, welche ein gemeinsames Rennen mit den Frauen bestreiten, müssen die Runde zwei Mal absolvieren.  (hs)


So, 07.04.2019 / Kirschblütenrennen in Wels

Je nach Altersklasse galt es den anspruchsvollen, 35 Kilometer langen Kurs einmal (U15, U17w) bzw. zweimal (Juniorinnen, Frauen) zu bewältigen.

Im Rennen der U15/U17w zerfiel das Fahrerfeld schnell in mehrere Gruppen. Bester der Trainingsgruppe vom Stützpunkt Gera war, wie am Vortag, Lennox Kalz (SV Altenburg). Ihm gelang der Sprung in die Spitzengruppe und dort ersprintete er sich Rang 3. Connor Haupt, Nicki Uhl und Arthur Maul fanden sich in der zweiten größeren Gruppe wieder und belegten am Ende die Ränge 13, 14 und 15. Erik Perschke beendete das Rennen in der dritten Gruppe auf Rang 24. Pia Fuhrmann kam bei den Mädchen U17 als 12. ins Ziel.

Im gemeinsamen Rennen der Juniorinnen und Frauen fuhr Lena-Fabienne Franke auf Rang 34. Nach eigener Aussage lief es bei ihr schon deutlich besser als in der Vorwoche zum Bundesligaauftakt. Jasmin Müller beendete das Rennen nicht.

Für die U15-Trainingsgruppe vom Stützpunkt Gera steht nun eine Erholungswoche an, bevor es vom 13. bis 25. April für eine Ferien­frei­zeit nach Kroatien geht.

Lena-Fabienne Franke startet am kommenden Wochenende mit ihrem Juniorinnen Team maxx-solar-LINDIG bei der Healthy Ageing Tour in den Niederlanden.  (hs)


07. Apr 2019 Wettkampfwochenende in Österreich.
Einzelzeitfahren in Ybbs und Kirschblütenrennen in Wels.
nach oben