Einmal wie DEGE JUNIORS fühlen.
Für die Kleinsten das „Dege Bambini-Laufrad-Rennen“ bei der 4. Apres Tour Gera.

01. Aug 2018

Für jeden Teilnehmer am „DEGE Bambini-Laufrad-Rennen“ gibt es die DEGE-Weste.
Für jeden Teilnehmer am „DEGE Bambini-Laufrad-Rennen“ gibt es die DEGE-Weste.

Allein, dass John Degenkolb nun doch bei der 4. Apres Tour Gera startet, ist schon eine Sensation. Der einzige deutsche Etappensieger bei der diesjährigen Tour de France und Zweitplatzierte auf der Abschlussetappe auf der Avenue des Champs-Elysées wird sich nicht nur mit Rennrad seinen Fans zeigen, sondern auch für ein besonderes Highlight sorgen, welches vielen Kindern von der Ostthüringen Tour her bekannt sein wird: das Laufradrennen.

Der Geraer Spitzenradsportler weiß, dass der Radsport nur eine Zukunft über den Nachwuchs hat, der mit ganz viel Freude, Ehrgeiz und Motivation bei der Sache ist. „Den Nachwuchs zu fördern, damit kann man nicht früh genug anfangen. Genau das braucht man nämlich, um seinen Traum zu verwirklichen und aus dem Hobby Radfahren mal einen Beruf zu machen – um dann vielleicht irgendwann mal eine Etappe der Tour oder einen Klassiker wie Paris - Roubaix zu gewinnen. Niemand weiß das besser als ich“, so John Degenkolb.

So wird es erstmals das „Dege Bambini-Laufrad-Rennen“ in Gera geben, das John Degenkolb selbst starten wird.

Damit werden die Kleinsten der Kleinen nicht nur zu Zuschauern, sondern sie bekommen gleich ein eigenes Rennen.

Start für das „DEGE Bambini-Laufrad-Rennen“ ist am 4. August 2018 um 14:45 Uhr, unmittelbar vor dem Start des ersten Profi­rennens, in der De-Smit-Straße über eine Distanz von 200 Metern. Teilnehmen können Kinder im Alter von zwei bis fünf Jahren. Die Anmeldung für das Rennen erfolgt bis 15 Minuten vor dem Start im Rennbüro, Kommunikationszentrum der Spar­kas­se Gera-Greiz in der Schloßstraße 24 (neben der Haupt­post). Mitzubringen sind das eigene Laufrad sowie ein Helm. Am Ziel angekommen, gibt es für alle Teilnehmer die DEGE-Weste, eine Medaille und einen kleinen Preis. Danach können sich dann alle Teilnehmer wie DEGE JUNIORS fühlen.  (rs)

nach oben