Bild-Alternativ-Text
Neben Jens Lehmann zählt Sebastian Siedler zu den erfolgreichen Geraer Bahnradsportathleten: Welt-, Vizeweltmeister und Weltcupsieger, 4-facher Deutscher Meister.

Bild-Alternativ-Text
Bernd Gröne, Olaf Ludwig, Christian Henn. Ein Wiedersehen nach acht Jahren, anlässlich der Verleihung der Ehrenbürgerschaft der Stadt Gera an den Olympiasieger Olaf Ludwig, damals SG Wismut Gera: Die drei Erstplatzierten von Seoul 1988: Bernd Gröne, Olaf Ludwig, Christian Henn (alle Deutschland).

Bild-Alternativ-Text
Jens Heppner, heute Radprofi beim Team Wiesenhof Leipzig

Bild-Alternativ-Text
Michael Seidenbecher (Foto links), Eric Baumann (Foto Mitte), Tina Liebig (Foto rechts)

Bild-Alternativ-Text
Ralf Rauch (Oberbürgermeister), Moritz Veit, Tina Liebig, Wolfgang Reichert (Präsident SSV), Gerald Mortag (v.l.)

Geraer SSV-Radsport - mit tiefverwurzelten Traditionen

Der SSV Gera 1990 e.V. zählt zu den erfolgreichsten Radsportvereinen im Bund Deutscher Radfahrer. Hervorgegangen aus der am 29. November 1973 gegründeten Sportgemeinschaft Wismut Gera, war es unter Aufwendung vieler Mühen und eines sehr großen Engagement gelungen, eine vor dreißig Jahren begonnene erfolgreiche Radsportgeschichte weiter fortzuschreiben.

Kurzchronik 2002/2003

Waren es einst solche super Renner wie Olaf Ludwig, Thomas Barth, Jens Heppner, Lutz Haueisen, Gerald Mortag, Jörg Köhler, Jens Gollhardt, Robert Kaiser, Hanka Kupfernagel und Enrico Poitschke, die den Geraer Radsport weit über die Grenzen der Stadt Gera hinaus bekannt gemacht haben, so sind es heute Sportlerinnen und Sportler wie Jens Lehmann, Sebastian Siedler, Michael Seidenbecher, Eric Baumann oder Tina Liebig. mehr dazu >>

Bilanz der Saison 2009

SSV-Bahnradsportler dominierten.
Grünes Band und Nachwuchs-Cupsieg stehen für eine erfolgreiche Saison. mehr dazu >>

Bilanz der Saison 2010

Erfolgreiche Straßen- und Bahnradsportsaison 2010 für Geraer Radsport.
Robert, André und John immer um eine Radlänge vorn, SSV-Radsport behauptet nationale Spitze und SSV-Radsportler prägten auch 2010 die BDR-Erfolgsbilanz auf Bahn und Straße. mehr dazu >>

nach oben
nach oben