Geraer SSV-Nachwuchs mit acht Medaillen erfolgreich.
14 Podestplätze für Ostthüringer Radsportler bei Straßenmeisterschaft in Greiz.

08. Mai 2017

Landesmeistertitel für Lara Röhricht bei den U15-Schülerinnen.
Landesmeistertitel für Lara Röhricht bei den U15-Schülerinnen.

Mit der 1er Straßenmeisterschaft startete der Thüringer Rad­sport in seine Meisterschaftsrunde. Der Startschuss erfolgte in Greiz Mohlsdorf (Gottesgrün). Eine nicht ganz einfache etwa sieben Kilometer lange Runde hatte der Ausrichter, der 1. RSV 1886 Greiz, für die Titelkämpfe gesichert.

Geras SSV-Trainerin und Frauenwart des Thüringer Radsport-Verbandes, Heike Schramm, sprach von einem mittelschweren, technisch anspruchsvollen Rundkurs. „Die Schwierigkeit des Kurses macht ein kurzer, aber etwas steiler Anstieg unmittelbar nach dem Startbereich aus. Auch die schmale und kurvige Ab­fahrt und die über einen schmalen Radweg gehende Ziel­an­fahrt sind eher problematisch. Bei größeren Starterfeldern sollte man sich deshalb immer vorn aufhalten“, rät die erfahrene Trainerin.

Insgesamt waren 181 Aktive in fast allen Altersklassen am Start. Für den Thüringer Nachwuchs ging es wieder um wertvolle Wertungs­punkte im Jugend-Fördercup Thüringen der SV Spar­kas­sen­Ver­si­che­rung.

Hier konnte der SSV Gera seine Führungsposition in der Vereinswertung weiter ausbauen, der mit fünf Medaillen die Heimreise antreten konnte. Erfolgreichste Geraer Sportlerin war Lara Röhricht, die sich in der U15w gegen Mirijam Zeise vom RC Jena und Cassandra Bloch vom SV Sömmerda erfolgreich durchsetzen konnte. Jeweils zweite Plätze gingen für den SSV an die Gewinnerin der diesjährigen Ostthüringen Tour, Gwen Böttcher (U11w), an Arthur Maul (U13m) und Finn-Marvin Nix­dorf (U15m). Komplettiert wurde der Medaillengewinn in den Alters­klas­sen bis U15 durch Michelle Metzner, die sich in der U13w die Bronzemedaille sicherte.

Drei Mal Silber gab es für die Geraer in den oberen Altersklassen für die Schützlinge von SSV-Trainer Gerald Mortag: Luke Wilk (U17m), Lena-Fabienne Franke (U17w) und Lena Charlotte Reißner (U19w).

Vier Landesmeistertitel gingen mit Tanita Knorr (U13w), Oliver Schneider (U15m), Jakob Geßner (U19m) und Vanessa Wolfram (U19w) an den RSC Turbine Erfurt.

Bruno Geißler vom SV Jena Zwätzen setzte sich erfolgreich in der U11m durch, wie auch Elin Sachse (U11w/ SV Sömmerda), Jakob Vogt (U13m/ TSV 1891 Breitenworbis), Tim Oelke (U17m/ RSV Blau-Weiß Meiningen) und Friederike Stern (U17w/ RV Elxleben).

Den Titel bei den Senioren 3 sicherte sich der Geraer RC-Renner Torsten Kunath vom Jenatec-Lawi-Masters-Team. Ihm folgten auf den weiteren Medaillenplätzen Maik Beer (RC Gera/ Bürstner Cycling Team) und Bernd Weinhold vom gastgebenden RSV 1886 Greiz.

Die Thüringer LV-Meisterschaften im Einzelzeitfahren für alle Altersklassen ab U13 werden bereits am nächsten Samstag in Magdala vom RFV 1990 Die Löwen Weimar ausgerichtet.  (rs)

nach oben