Siegerpokale für Enie Böttcher und Felix Jerzyna.
SSV Gera gewinnt zum neunten Mal in Folge den Thüringer Jugend-Fördercup der SV Spar­kas­sen­Versicherung.

SSV Gera / Presse

01. Dez 2022

Thüringer Jugend-Fördercup der SV SparkassenVersicherung 2022: 1. Platz SSV Gera, 2. Platz RSC Turbine Erfurt, 3. Platz RSC Wal­ters­hausen-Gotha.
Thüringer Jugend-Fördercup der SV SparkassenVersicherung 2022: 1. Platz SSV Gera, 2. Platz RSC Turbine Erfurt, 3. Platz RSC Wal­ters­hausen-Gotha.

Die Nachwuchsradsportler vom SSV Gera überzeugten auch in der Saison 2022 mit ihren Ergebnissen. So konnten sie die Ge­samt­wer­tung im Thüringer Jugend-Fördercup der SV Spar­kas­sen­Ver­si­che­rung gewinnen und dies nun schon zum neunten Mal in Folge. Mit dem Saisonabschluss standen bei ihnen 2065 Wer­tungs­punkten zu Buche, gefolgt vom RSC Turbine Erfurt (1708 Punkte) und dem RSC Waltershausen-Gotha (892 Punkte).

Auch in den einzelnen Altersklassen konnten die Geraer punk­ten. Während sie in den Cupwertungen der Altersklassen U13w, U15m und U15w als souveräne Sieger hervorgingen, platzierten sie sich in der U13m hinter dem RSC Turbine Erfurt auf Rang zwei und in der U11m hinter Erfurt und Waltershausen-Gotha auf Platz drei.

Mit Enie Böttcher (U13w) und Felix Jerzyna (U15m) gingen zwei Siegerpokale im Einzelklassement nach Gera. In der U15m gab es sogar ein Doppelerfolg mit Platz zwei durch Max Jerzyna. Dritte Plätze sicherten sich Leonie Wolter (U13w) und Tabea Weiher (U15w).

Besonders hervorzuheben ist die konstante Leistung von Enie Böttcher, die bei 15 Cup-Rennen am Start war und davon 13 siegreich beendete.

In der Sonderwertung „Aktivster Fahrer“ in der Schülerklasse platzierten sich in der U15m die Brüder Max und Felix Jerzyna sowie in der U15w die Geschwister Tabea und Undine Weiher jeweils auf den Rängen drei und vier. Dieses Sonderklassement wird über Zwischenwertungen bei ausgewählten Rundstrecken- und Straßenrennen sowie über Tageswertungen bei Kriterien aus­ge­fahren.

„In den drei Altersklassen waren wir in dieser Saison bei den Jungs und bei den Mädchen gut aufgestellt. Dies galt sowohl bei den Podestplätzen sowie auch bei den Top Ten Platzierungen. Erfreulich die Leistungen unserer beiden U11-Fahrer Ares Knoch und Richard Hager, die im jüngeren Jahrgang ihrer Altersklasse auf den Plätzen eins und fünf geführt werden“, so SSV-Trainerin Heike Schramm.

Auch bei der Wettkampfserie Thüringer BahnCup zeigten sich die Aktiven des SSV Gera gut in Form. In der U13w sicherte sich Enie Böttcher und in der U15m Felix Jerzyna den Sieg. Auf Rang zwei folgte Isabelle Gentzik in der U15w und jeweils dritte Plätze gingen an Jim Schüßler (U13m), Leonie Wolter (U13w), Max Kölling (U15) und Tabea Weiher (U15w).

„Obwohl wir in diesen Nachwuchsklassen noch nicht dif­fe­ren­zieren zwischen Straße und Bahn, geht es dennoch darum, schon frühzeitig Talente zu erkennen, die möglicherweise künftig im Bahnradsport eine Zukunft haben. Auch hier sind wir gut aufgestellt. Positiv ist es, dass wir als Verein die Möglichkeit haben, regelmäßig auf der Radrennbahn zu trainieren“, sieht Heike Schramm einen deutlichen Vorteil.

„Im Thüringer Radsport-Verband wird sehr viel Wert auf eine viel­seitige Ausbildung gelegt. Deshalb ist man bestrebt, die ver­schie­den­sten Wettkämpfe in die Bewertung einzubeziehen, wie Athletik, Crosslauf, Straßen- und Bahnrennen oder auch Rund­fahrten. Ziel ist es, dass sich in der SV-Cupwertung letztlich die­jenigen durchsetzen, die über eine solche Vielseitigkeit ver­fü­gen. Entsprechend der Altersspezifik erhöht sich dann die Anzahl der Wettbewerbe, die in die Ergebnisgewinnung ein­be­zo­gen wer­den“, erklärt die SSV-Trainerin, die gleichzeitig Sich­tungs­trai­ne­rin beim TRV ist.

In der Sonderwertung „Bester Newcomer 2022“ ging der Sieg bei den U13-Schülern an Jim Schüßler, der erstmals in dieser Radsport-Saison an Lizenzrennen teilnahm.   (rs)

«2022»
SSV Gera / Presse, 01. Dez 2022 Siegerpokale für Enie Böttcher und Felix Jerzyna.
SSV Gera gewinnt zum neunten Mal in Folge den Thüringer Jugend-Fördercup der SV Spar­kas­sen­Versicherung.
OTZ Gera / Angelika Munteanu, 11. Okt 2022 Marode Radrennbahn in Gera: Mehr Fragen als Antworten.
OTZ Gera / Jens Lohse, 04. Okt 2022 Millimeterentscheidung auf der Schlussetappe.
SSV Gera / ostthueringentour.de, 26. Sep 2022 Wer gewinnt die Ostthüringen Tour 2022?
OTZ Gera / Reinhard Schulze, 24. Sep 2022 Gera wird Mekka für den bundesdeutschen Radsportnachwuchs.
OTZ Gera / Andreas Rabel, 18. Aug 2022 Geraer erstmals bei einer Grand Tour in der Jury.
OTZ Gera / Andreas Rabel, 08. Jul 2022 Sechzig gegen einen bei 36 Grad.
rad-net / ostthueringentour.de, 07. Jul 2022 300 Nachwuchsradsportler zur 19. Ostthüringen Tour erwartet.
OTZ Gera / Andreas Rabel, 31. Mai 2022 Gabriel Grozev - der Einzelkämpfer.
OTZ Gera / Reinhard Schulze, 12. Jan 2022 SSV Gera sorgt mit LED für mehr Abwechslung im Training.
OTZ Gera / Andreas Rabel, 08. Jan 2022 Geraer Radsportler auf virtueller Heldenreise.
nach oben