Platz vier für Teamsprinter zum Weltcup-Auftakt in Pruszków.

04. Nov 2017

03.-05.11.2017 / UCI Bahnrad-Weltcup in Pruszków (POL)


04.11.2017 / Teamsprinter auf Platz 4

Gestern in der Qualifikation schafften es unsere Team­sprinter mit dem 7. Platz gerade so in die nächste Runde. Heute mussten sie damit gegen die zweitplatzierten und super schnel­len Polen ran. Der Bundestrainier stellte die Mannschaft um und setzte Tobias Wächter (Schwerin) auf die Zwei. So fuhren sie in der Besetzung Förstemann, Wächter, Eilers um vier Zehntel schneller und schickten mit 43,387 Sekunden die Gastgeber aus dem Rennen.

Am Abend im kleinen Finale musste sich das deutsche Trio mit 43,496 Sekunden um drei Zehntel den Briten geschlagen geben und belegten damit zum Weltcup-Auftakt Platz 4. Im Finale gewannen die Niederlande gegen Frankreich.


03.11.2017 / Quali-Platz 7 für Teamsprinter

Bei den Männern belegten Robert Förstemann, Eric Engler (Cottbus) und Joachim Eilers (Chemnitz) in 43,773 Sekunden Platz sieben und erreichen die ersten Runde. Dort treffen sie am Samstagmittag wie bereits im Qualifikationslauf erneut auf das polnische Sprintteam, die in der Qualifikation mit 43,284 Sekunden zweitschnellste Zeit fuhren.


03.11.2017 / Teamsprint-Qualifikation am Freitagabend

Nach der erfolgreichen Europameisterschaft in Berlin wird im polnischen Pruszków die Weltcup-Saison der Bahnradsportler eröffnet. Die Veranstaltung vom 3. bis 5. November ist in der BGŻ BNP Paribas Arenaist die erste von insgesamt fünf Bahnrad-Weltcups der Saison 2017/2018.

Am Freitag wird zunächst die Qualifikation in der Mannschaftsverfolgung sowie im Teamsprint der Männer und Frauen ausgetragen. Noch am selben Tag fallen abends die ersten Entscheidungen in den Punktefahren der Männer und Frauen sowie im Scratch der Frauen. Um die Siege in der Mannschaftsverfolgung und Teamsprint wird an den kommenden beiden Tagen gefahren.


Das BDR-Aufgebot
Kurzzeit Männer
Maximilian Dörnbach
Joachim Eilers
Eric Engler
Robert Förstemann
Tobias Wächter

Kurzzeit Frauen
Pauline Grabosch
Kristina Vogel

Ausdauer Männer
Felix Groß
Lucas Liß
Theo Reinhardt
Nils Schomber
Kersten Thiele
Domenic Weinstein

Ausdauer Frauen
Charlotte Becker
Franziska Brauße
Lisa Klein
Lisa Küllmer
Tatjana Paller
Gudrun Stock

nach oben